Kulturbüro Elisabeth Berlin
Kultur Raum geben

Konzert des AsianArt Ensembles: Sheng und Streichquartett

Samstag, 21. Dezember 2019

20 Uhr 

Villa Elisabeth
Foto: AsianArt Ensemble
Mitten im Vorweihnachtstrubel lädt das AsianArt Ensemble noch einmal zu einem ganz besonderen Konzert in die Villa Elisabeth:

Auf dem Programm stehen Werke für Sheng und Streichquartett, darunter zwei Uraufführungen. Die Besetzung Sheng und Streichquartett ist die Begegnung von zwei Hochkarätern der chinesischen und europäischen Musikkultur: Auf der einen Seite das faszinierende Instrument Sheng - eine sogenannte Mundorgel mit 37 Pfeifen, die auf eine 3000-jährige Geschichte verweisen kann und auf der anderen Seite der Inbegriff der europäischen Kammermusiktradition - das Streichquartett. In allen fünf Werken wird man die erstaunliche Amalgamierung der verschiedenen Klangwelten erleben können, aber auch die Gegensätzlichkeit. Das Konzert ist eine Premiere für das AsianArt Ensemble, das noch nie ein Programm mit fünf Werken in ein und der selben Besetzung gespielt hat.

Konzert mit Uraufführungen von Il-Ryun CHUNG und Gabriel Iranyi
und Werken von CHAN Ka Nin, Toshio HOSOKAWA und XU Shuya

Programm:
CHAN Ka Nin: Celebration of Life And Death (2015)
Il-Ryun CHUNG: Traumzeit (2018/19 UA)
Toshio HOSOKAWA: Landscape V (1993)
Gabriel Iranyi: Three Soundscapes (2018 UA)
XU Shuya: In Nomine II (2006)

Mit dem AsianArt Ensemble:
WU Wei
Matthias Leupold
Wolfgang Bender
Chang-Yun Yoo
Anna Carewe

Il-Ryun Chung, Leitung und Moderation

Eintritt: 15 €, erm. 10 € (Ermäßigung für Schüler*innen, Studierende, Azubis, Berlinpass gegen Nachweiß)
Karten an der Abendkasse ab 19 Uhr
Weitere Infos: www.asianart-ensemble.com

Veranstalter: AsianArt Ensemble
In Kooperation dem Kultur Büro Elisabeth.

Foto: AsianArt Ensemble