Kulturbüro Elisabeth Berlin
Kultur Raum geben

Konzert der Berlin Academy of American Music

Montag, 15. November 2021

19.30 Uhr

Villa Elisabeth
© Kiran West
Wir freuen uns, dass das Kammerorchester Berlin Academy of American Music die Villa Elisabeth als neuen Spielort entdeckt hat und sind gespannt auf ihr erstes Konzert anlässlich der Veröffentlichung ihrer Debut-CD Transatlantic.

Die jungen Profimusiker:innen verfolgen gemeinsam das Ziel, bedeutende Werke amerikanischer Komponist:innen und amerikanischer Einwanderer zu fördern und aufzuführen. Das Orchester ist das Kind seines künstlerischen Leiters, des amerikanischen Dirigenten Garrett Keast. Es wurde auf dem Höhepunkt der Coronavirus-Pandemie aus der Taufe gehoben. Keast präsentiert anspruchsvolle Programme mit populärem Anspruch. Dafür hat er in der deutschen Hauptstadt ein außergewöhnlich talentiertes, junges Orchester zusammengestellt. So will er die kulturelle Brücke zwischen der Neuen und der Alten Welt festigen.

Programm:

DAVIS: You Have the Right to Remain Silent (european premiere)
STRAVINSKY: Dumbarton Oaks, Concerto in E flat
URQUHART: Lamentation for Flute & Strings (world premiere)
BERNSTEIN: Halil
COPLAND: Appalachian Spring (original 13 instrument version)

Mit:
Berlin Academy of American Music
Stathis Karapanos, Flöte

Tickets: 39-55 €
online über pretix: https://pretix.eu/BAAM/debut-cd-release/

+++ 2G-Veranstaltung! Nur Geimpfte oder Genesene zugelassen.+++

Am Einlass zeigen Sie bitte vor:
- Ihr Ticket
- gültigen Lichtbildausweis
- einen Nachweis über Ihre IMPFUNG (vollständig, min. 2 Wochen her)
- oder  einen Nachweis über Ihre GENESUNG (min. 28 Tage max. 6 Monate)
Es sind seit dem 10.10. nur digitale Nachweise (CoronaApp) oder analoge Nachweise aus der Apotheke (Impfzertifikat) mit QR-Code zulässig.

Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch auf unserer Homepage über die in unseren Räumen geltenden Maßnahmen und Regeln zur Covid19-Prävention.

Veranstalter: Berlin Academy of American Music
In Kooperation mit dem Kultur Büro Elisabeth

Foto: © Kiran West