Kulturbüro Elisabeth Berlin
Kultur Raum geben

Feral Note presents Magna Pia, Robert Lippok & Kaan Bulak, Liam Byrne

Mittwoch, 17. Juli 2019

19.30 Uhr

St. Elisabeth
Cover Magna Pia
Das Berliner Label Feral Note präsentiert in der stimmungsvollen St. Elisabeth-Kirche ein elektro-akustisches Konzert zum Release von DAIAUNA (Magna Pia), KUBUS (Kaan Bulak & Robert Lippok) und CONCRETE (Liam Byrne).

Magna Pia stellt sein neues Album „Daiauna“ vor und lässt abseits seiner üblichen Technowelt an Flügel und Elektronik seine archaische Tonsprache erklingen. Robert Lippok und Kaan Bulak treten mit dem Setting ihres anerkannten Ambient Albums „Kubus“ auf und wandeln zwischen Lippok’s glitch-artigen* elektronischen Klängen, erfinderischen Rhythmen und Bulak’s Augmented Piano. Liam Byrne stimmt in das Konzert mit epochenübergreifenden Werke für Viola da Gamba und Elektronik ein, welche er kürzlich mit seinem hochgelobten Album „Concrete“ auf Bedroom Community veröffentlichte. Die auf Feral Note erschienenen Alben "Daiauna" und "Kubus" werden als limitierte Kunst-Vinyls erstmals beim Konzert erhältlich sein. 

Programm:
Liam Byrne - Concrete (Bedroom Community)
Magna Pia - Daiauna (Feral Note)
Kaan Bulak & Robert Lippok - Kubus (Feral Note)

Mit:
Liam Byrne, Gambe & Elektronik
Magna Pia, Klavier & Elektronik
Robert Lippok, Elektronik
Kaan Bulak, Augmented Piano

Eintritt 15 €, erm. 8 €
Tickets: https://www.residentadvisor.net/events/1277639?fbclid=IwAR3rLXV7v-9xfYTkJEcOJ6urKioB2TmgQLhPXW3dE7nzYIgS0DJAVId5f78 
Weitere Infos: xatferalnote.de,

Veranstalter: Kaan Bulak, Feral Note
Eine Veranstaltung im Rahmen des Fellowship-Programms #bebeethoven, einem Projekt von PODIUM Esslingen anlässlich des Beethoven Jubiläums 2020, gefördert von der Kulturstiftung des Bundes.
Medienpartner: Digital in Berlin

Grafik: Magna Pia

*Glitch auf www.bedeutungsonline.de