Kulturbüro Elisabeth Berlin
Kultur Raum geben

VANITAS – zum 450. Geburtstag Caravaggios

Sonntag, 6. Februar 2022

19.30 Uhr

Sophienkirche
Foto: © Fabiane Lange
Mit seinem Bild von Narziss warnt Caravaggio, das Leben nicht an Vergängliches zu hängen, und verarbeitet so eines der wichtigsten künstlerischen Motive seiner Zeit: die Vanitas. Dieser Kontrast von Schönheit und Vergänglichkeit, von Lebendigkeit und Tod ist der rote Faden des Programms.

Der selbstverliebte Narziss erblickt sein Spiegelbild im Wasser und ist bezaubert. Er identifiziert sich so sehr mit seiner vergänglichen Schönheit, macht seine Existenz von diesem Vergänglichen so abhängig, dass es ihn am Ende das Leben kostet: Als ein Blatt ins Wasser fällt und die Wellen sein Spiegelbild verzerren, ist er von dieser Hässlichkeit schockiert und stirbt.

Mit seinem Narziss warnt Caravaggio, das Leben nicht an Vergängliches zu hängen, und verarbeitet so eines der wichtigsten künstlerischen Motive seiner Zeit: die Vanitas.
Dieser Kontrast von Schönheit und Vergänglichkeit, von Lebendigkeit und Tod ist der rote Faden des Programms, in dessen Mittelpunkt die Komponisten Girolamo Frescobaldi und Sigismondo d'India stehen. Und in ihren Werken erkennt man: Auch in der vertonten Poesie der Zeit ist das Vergänglichkeitsmotiv omnipräsent.

Programm: Werke von u.a. Girolamo Frescobaldi und Sigismondo d’India

Mit:
„Musica getutscht“
Marie Luise Werneburg & Anna Kellnhofer - Sopran
Julius Lorscheider - Cembalo
Bernhard Reichel - Laute

Tickets: 20 €/ erm. 15 € (Schüler*innen, Studierende, Berlin-Pass-Inhaber*innen)
Tickets online via billetto.eu
Restkarten an der Abendkasse (öffnet 1 h vor Vorstellungsbeginn).
Freie Platzwahl!

 

WICHTIGE HINWEISE

+++ 2GPlus-Veranstaltung! Nur Geimpfte oder Genesene mit aktuellem Schnelltestzertifikat zugelassen.+++
Vor Ort ist das Testzentrum Test4Culture geöffnet. Sofern Sie nicht ein Schnelltestzertifikat mitbringen, seien Sie bitte ca. 45min-1 h vor Vorstellungsbeginn vor Ort, um sich testen zu lassen!

Am Einlass zeigen Sie bitte vor:
- Ihr Ticket (QR-Code aus der Email oder in der Billetto-App)
- einen amtlichen Lichtbildausweis
- einen Nachweis über Ihre IMPFUNG (vollständig, min. 2 Wochen her) als QR-Code (auf Papier oder digital)*
oder einen Nachweis über Ihre GENESUNG (min. 28 Tage max. 6 Monate) als QR-Code (auf Papier oder digital)*
- einen aktuellen negativen Schnelltest (max. 24h) oder PCR-Test (max. 48h), nach Auffrischungsimpfung (Booster) als Empfehlung

*Es sind seit dem 10.10.21 nur Nachweise mit QR-Code (CoronaApp oder Impfzertifikatzettel aus der Apotheke) zulässig.
Wir sind dazu verpflichtet diese digital zu verifizieren (=einscannen) und die Angaben mit einem amtlichen Lichtbildausweis abzugleichen.

Zusätzlich gilt die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske.

Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch auf unserer Homepage über die in unseren Räumen geltenden Maßnahmen und Regeln zur Covid19-Prävention.

Veranstalter: Musica getutscht GbR
In Kooperation mit dem Kultur Büro Elisabeth

Weitere Infos unter: https://www.musicagetutscht.de

Foto: © Fabiane Lange