Kulturbüro Elisabeth Berlin
Kultur Raum geben

Konkrete Wunder - Filmisches Musiktheater nach Athanasius Kircher

Samstag, 23. Oktober 2021

20 Uhr

Villa Elisabeth
© Christian Wiehle
Mit großformatigen Panoramabildern und originalen wie verfremdeten Klängen eignet sich das verfilmte Musiktheater die Themen und Perspektiven des Universalgelehrten Athanasius Kircher an.
„Erscheinen Fische, wenn sie leise beim Namen gerufen werden?“
 

Das Musiktheaterensemble DieOrdnungDerDinge wagt für die bevorstehende Musik-Film-Premiere den Blick zurück in den Barock. Gemeinsam mit Regisseur Hans-Jörg Kapp und Szenograf Christian Wiehle lassen sie sich von dem Universalgelehrten Athanasius Kircher und seiner zehnbändigen enzyklopädischen Sammlung „Musurgia univeralis sive Arsmagna consoni et dissoni“ begeistern und inspirieren.

Die Themen und Perspektiven des katholischen Gelehrten werden in drei Episoden à 15 Minuten filmisch interpretiert: Aus Originaltexten, Musik von Kircher selbst (und Komponisten seiner Zeit), die teils im Original erklingt, teils mit neuer Musik überschrieben und bearbeitet wird, entsteht ein zeiten-überspannendes Barockhybrid, das die Welt Kirchers mit unserer Realität ins Verhältnis setzt.

Mit: DieOrdnungDerDinge (Berlin) & Kapp/Wiehle (Hamburg)

Dauer ca. 60 Minuten.

Tickets: 5 €
Tickets online via billetto.eu.
Restkarten an der Abendkasse (öffnet 1 h vor Vorstellungsbeginn).
Oder an der Konzertkasse im 1.UG bei Dussmann (zzgl. Gebühr).

+++ 3G-Veranstaltung! Nur Geimpfte oder Genesene oder Geteste zugelassen.+++

Am Einlass zeigen Sie bitte vor:
- Ihr Ticket
- gültigen Lichtbildausweis
- einen Nachweis über einen aktuellen negativen Covid19-Test (höchstens 24h)
- oder einen Nachweis über Ihre IMPFUNG (vollständig, min. 2 Wochen her)
- oder  einen Nachweis über Ihre GENESUNG (min. 28 Tage max. 6 Monate)

Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch auf unserer Homepage über die in unseren Räumen geltenden Maßnahmen und Regeln zur Covid19-Prävention.

Veranstalter: DieOrdnungDerDinge
Gefördert durch: Hauptstadtkulturfonds, Initiative Neue Musik e.V.
In Kooperation mit dem Kultur Büro Elisabeth.
Weitere Infos unter: http://www.dieordnungderdinge.com/de/

Foto: © Christian Wiehle