Kulturbüro Elisabeth Berlin
Kultur Raum geben

Kammerkonzert des DSO: Kammerkonzert der Akademisten

Sonntag, 6. Juni 2021

17 Uhr

Villa Elisabeth
Foto: Alexander Gnädinger
Sie sind unter 25, hochtalentiert, bestens ausgebildet und für jeweils zwei Jahre fester Bestandteil des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin: die zehn Musikerinnen und Musiker der Ferenc-Fricsay-Akademie, benannt nach dem ersten Chefdirigenten des Orchesters.

Sie lernen den Orchesteralltag nicht nur bei Konzerten oder CD-Aufnahmen kennen, sondern erhalten auch Unterstützung und Unterricht von DSO-Mitgliedern, nehmen an Probespielworkshops teil und finden sich zu Ensembles zusammen. Am 6. Juni beschließen die Akademisten mit ihrem traditionellen Kammerkonzert die DSO-Kammermusiksaison 2020/2021, unterstützt von den Orchester-Mitgliedern Viola Wilmsen (Oboe), Stephan Mörth (Klarinette), Anna Bortolin (Viola) und Leslie Riva-Ruppert (Violoncello)). Auf dem Programm stehen Werke von Kodály, Prokofjew und Glière.

Programm:
Zoltán Kodály: Duo für Violine und Violoncello
Sergei Prokofjew: Quintett für Oboe, Klarinette, Violine, Viola und Kontrabass g-Moll op. 39
Reinhold Glière: Oktett D-Dur für vier Violinen, zwei Violen und zwei Violoncelli

Mit:
Viola Wilmsen, Oboe
Stephan Mörth, Klarinette
Anna Bortolin, Viola
Leslie Riva-Ruppert, Violoncello
den Akademisten des DSO
und mit Mitgliedern des DSO

Tickets:
Ticketinformationen werden demnächst veröffentlicht. Alle Infos finden Sie unter: www.dso-berlin.de

Veranstalter: Deutsches Symphonie-Orchester Berlin

Foto: Alexander Gnädinger