Kulturbüro Elisabeth Berlin
Kultur Raum geben

Deutsches Symphonie-Orchester Berlin – Kammerkonzert

Freitag, 6. September 2019

20.30 Uhr 

Villa Elisabeth
Foto: Corinna Petersen
Das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin führt auch in der neuen Spielzeit seine erfolgreiche Kammermusikreihe in der Villa Elisabeth fort.

Den Anfang macht das Polyphonia Ensemble Berlin, das sich seit fast 20 Jahren in den unterschiedlichsten Besetzungen auf musikalische Entdeckungs- und regelmäßig auch weltweite Konzertreisen begibt. Am 6. September erweitert es das klassische Holzbläserquintett – Flöte, Oboe, Klarinette, Fagott und Horn – um Streichquartett und Kontrabass und präsentiert mit zwei Dezetten von Théodore Dubois und Jean Françaix die Strahlkraft französischer Kammermusik.

Programm:
Jean Françaix: ›Dixtuor‹ für zehn Instrumente
Théodore Dubois: ›Dixtuor‹ für zehn Instrumente

Polyphonia Ensemble Berlin:
Frauke Ross, Flöte
Martin Kögel, Oboe
Bernhard Nusser, Klarinette
Jörg Petersen, Fagott
Markus Bruggaier, Horn
Marija Mücke, Violine
Johannes Watzel, Violine
Henry Pieper, Viola
Thomas Rößeler, Violoncello
Ulrich Schneider, Kontrabass
 

Eintritt: 18 €, erm. 10 €
Karten: 030. 20 29 87 11 / ticketsatdso-berlin.de / www.dso-berlin.de

Veranstalter: Deutsches Symphonie-Orchester Berlin

Foto: Corinna Petersen