Kulturbüro Elisabeth Berlin
Kultur Raum geben

NEW LIFE - Musik jüdischer geflüchteter Komponisten

Samstag, 15. Juli 2017

14.30 bis 22 Uhr 

Villa Elisabeth
Was passiert mit einem, der am alten Leben hängt, aber nicht mehr zurückkann? Das neue Festival NEW LIFE widmet sich aus Anlass des 120. Geburtstags des Komponisten Paul Ben-Haim dem Vermächtnis großer Musikerpersönlichkeiten, die vor den Nationalsozialisten flohen und gezwungen waren, sich – geplagt von Trauer und innerer Zerrissenheit – eine neue Existenz aufzubauen.

Ihre facettenreiche, berührende Musiksprache zwischen Spätromantik, Avantgarde, Tango, Broadway- und Filmmusik erzählt von den unterschiedlichen Lebenspfaden, die sie einschlugen, sowie von der persönlichen und künstlerischen Entwicklung, die sie dabei durchliefen. NEW LIFE spürt dem vielfältigen Klangkosmos des Neuanfangs nach und wirft einen frischen musikalischen Blick auf alte Geschichten und Schicksale, deren existenzielle Fragen rund um Zugehörigkeit, Flucht und Hoffnung in der heutigen Zeit eine erschreckende Aktualität erfahren. Als Interpreten treten international renommierte Spezialisten in der Neuinterpretation der zum Teil verschwunden geglaubten Musik auf.

Programm 15. Juli 2017

Vom Archiv ins Leben I
14.30 Uhr

Präsentation mit Dr. Gila Flam, Head of Music Department, Israeli National Library

Living Music: Mirage Quartett
15.30 Uhr

Überall auf der Welt schlummern grandiose musikalische Werke, die ihre Erschaffer und Szenarien wie Krieg und Flucht überlebt haben, und nun geradezu darauf warten, „wiederentdeckt“ zu werden. Das Mirage Quartett widmet sich in „Living Music“ der Wiederbelebung einiger dieser berührenden Stücke.

Feeling Manuscripts: Aus dem frühen Liedguts Paul Ben-Hains
18.00 Uhr

Paul Ben-Haims Lieder zu Texten von Größen wie Hofmannsthal und Morgenstern sind zwei Mal in Vergessenheit geraten: Erst haben die Nationalsozialisten sie verbannt, dann führte auch der nach Israel entkommene Komponist sie nicht mehr auf. Die Sopranistin Mimi Sheffer und die Pianistin Ofra Yitzhaki beleben dieses Juwel der Liedkunst nun wieder.

Bechora: Debütkonzert Hauser String Trio
20.00 Uhr

Paul Ben-Haim und Franz Schreker verband ein gemeinsames Schicksal – nämlich durch die Musik Erlebtes zu verarbeiten, und durch die tragende Energie des Klanges widrigen Umständen zu trotzen. Das virtuose Hauser String Trio feiert mit dem Konzertabend sein Debüt. Jonathan Aner ist als Gast am Klavier dabei.

Das Programm des dreitägigen Festivals finden Sie unter www.new-life-festival.com,
Tickets unter www.reservix.de oder Tel: 01806 700 733

Das Festival NEW LIFE ist ein Projekt des Vereins Jüdische Musik beleben und erleben e.V.
mit Unterstützung der LOTTO Stiftung Berlin.

© Hannes Metze