Kulturbüro Elisabeth Berlin
Kultur Raum geben

mikromusik - Festival experimenteller Musik und Sound Art

Donnerstag, 1. September 2016 bis Sonntag, 4. September 2016
St. Elisabeth
Bereits zum dritten Mal findet mikromusik in der Vila Elisabeth und der St. Elisabeth-Kirche statt und bietet neugierigen Ohren ein facettenreiches Programm von Konzerten, Installationen und Begegnungen.

mikromusik spielt mit der Mehrdeutigkeit des Begriffs und oszilliert zwischen Mikrotonalem und Mikrofoniertem, Harmonien und Resonanzen, Phonemen und Artikulationen, Spiegelungen und Reflektionen. Im Zentrum stehen herausragende oder neue Werke aktueller und ehemaliger Gäste des Berliner Künstlerprogramms des DAAD. Das diesjährige Programm fokussiert auf experimentelle Stimmbehandlung: Das Projekt „Real Time Voices“ der Neuen Vocalsolisten Stuttgart/Musik der Jahrhunderte lotet die Vielseitigkeit der Stimme mit elektronischen Mitteln aus, und wir feiern mit dem Vokalperformance-Pionier David Moss sein 25jähriges Berlinjubiläum. Das Programm ist angereichert mit sensorischen Fahrrädern, camera obscura, noise & feedback und dynamisch-schwebenden Streichquartetten.

1.-4.9. – Joanna Bailie, Kaffe Matthews & Sukandar Kartadinata
1.9. – Arditti Quartett, Joanna Bailie, Oscar Bianchi, Turgut Erçetin, James Tenney, Iannis Xenakis
2.9. – Sam Auinger, denseland (Hanno Leichtmann, David Moss, Hannes Strobl), Ken Jacobs, David Moss
3.9. – Seijiro Murayama, Aki Onda, Yan Jun, Neue Vocalsolisten Stuttgart, Alessandro Bosetti
4.9. – Tomomi Adachi, Serge Baghdassarians & Boris Baltschun, Turgut Erçetin, Hanna Hartmann, Maximilian Marcoll, Neue Vocalsolisten Stuttgart, Mario Verandi u.a.

Weitere Informationen zu den einzelnen Programmpunkten folgen demnächst oder unter www.berliner-kuenstlerprogramm.de 

Festival des Berliner Künstlerprogramms des DAAD. Gefördert aus Mitteln des Auswärtigen Amt und des Landes Berlin. In Kooperation mit Musik der Jahrhunderte, Deutschlandradio Kultur, Elektronisches Studio der TU Berlin – Fachgebiet Audiokommunikation. Mit Projektförderungen durch Hauptstadtkulturfonds und inm Berlin.

Weitere Informationen: www.berliner-kuenstlerprogramm.de

Karten nur an der Abendkasse, Reserveirungsmöglichkeit unter: krueger.berlinatdaad.de (subject: Mikromusik%3A%20Kartenreservierung)
Reservierte Karten müssen 30 Minuten vor Konzertbeginn abgeholt werden.