Kulturbüro Elisabeth Berlin
Kultur Raum geben

Fraud, Fake and Fame – Goldrausch 2016

Freitag, 30. September 2016 Sonntag, 16. Oktober 2016

30.09 um 19 Uhr

Mo-Sa 13-19 Uhr

So 14-19 Uhr

St. Johannes-Evangelist
Goldrausch
Das Goldrausch Künstlerinnenprojekt präsentiert die Arbeiten der diesjährigen Stipendiatinnen: spartenübergreifende, konzeptuelle Arbeitsansätze ebenso wie Performances, Fotografie, Skulptur und Zeichnung, Film und Video, Installation und Malerei. An den Wochenenden führen die Künstlerinnen selbst durch ihre Ausstellung, auf deutsch und englisch, auf Anfrage auch in arabischer, norwegischer, spanischer oder niederländischer Sprache.

Mit: Andrea Acosta, Bas Bas Backer, Lucie Biloshytskyy, Kirstin Burckhardt, Dania Burger, Birte Endrejat, Elisa Ewert, Ulrike Hannemann, Rike Horb, Stefanie Kägi, Dina Khouri, Alanna Lynch, Dagmar Schürrer, Anna Steinert, Nina Tobien.

Das Goldrausch Künstlerinnenprojekt bietet jährlich 15 ausgewählten Künstlerinnen die Möglichkeit, ihr berufliches Können und ihre Netzwerke in einem Postgraduiertenkurs zu erweitern. Sinn und Zweck des Projektes ist es, Künstlerinnen konkrete Werkzeuge in die Hand zu geben, um Sichtbarkeit nach eigenen Maßgaben herzustellen.

In Kooperation mit dem Kultur Büro Elisabeth, eine Produktion von Goldrausch e.V. gefördert durch die Berliner Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen und den Europäischen Sozialfonds (ESF). Weitere Infos unter www.goldrausch-kuenstlerinnen.de.