Kulturbüro Elisabeth Berlin
Kultur Raum geben

Bachs Johannes-Passion mit OPUS VOCALE

Samstag, 24. März 2018

20.00 Uhr

Sophienkirche
Foto: Götz Schleser
Die Johannes-Passion ist eines der faszinierendsten Werke Johann Sebastian Bachs. Als der Eingangs- chor am Karfreitag 1724 in der Leipziger Nikolaikirche zum ersten Mal erklang, hörte das Publikum eine Musik von bis dahin ungekannter vokal-symphonischer Wucht und Größe.

Ihr Text zeugt von einem ungewöhnlich tiefen Verständnis für das Gedankengut des Evangelisten Johannes, das vor allem zutiefst Menschliches zeigt – für Walter Jens ist die Passionsgeschichte zuallererst eine „Erzählung von einsamen Menschen in der Stunde der Not“.
Der Berliner Kammerchor OPUS VOCALE führt gemeinsam mit Solisten und dem Orchester ensemble callinus dieses vielschichtige Meisterwerk in der Sophienkirche auf und versucht dabei, seine dramatischen Strukturen auch visuell anzudeuten.

Programm:
Johann Sebastian Bach: Johannes-Passion, BWV 245

OPUS VOCALE und ensemble callinus
Leitung: Volker Hedtfeld

Karten reservieren oder online kaufen auf www.opusvocale.de
Veranstalter: OPUS VOCALE